ribena risikoanalyse

Risikoanalyse


erkennen

Den Starkregen per se gibt es nicht. Deshalb simulieren wir Niederschläge unterschiedlicher Dauer und Intensität und ermitteln den Regenzufluss zum Standort, dessen Verteilung im Werksgelände sowie dessen Eindringen in Gebäude und Anlagen.
Für jedes Szenario stellen wir das Ausmaß der Überflutung fest und zeigen auf, welche Betriebsbereiche, Produktionseinheiten oder Lagerflächen etc. gefährdet sind.
Durch detaillierte Ursache-Wirkungs-Betrachtungen decken wir unmittelbar und mittelbar mögliche Schäden auf und erhalten somit eine umfassende Gefährdungs- und Risikoanalyse.

  • RIBENA Risiko-Beratung
  • Dipl.-Ing. (TUM) Ralf-Peter Angstmann
  • Ingenieur + Berater
  • Jägerstraße 2
  • 84576 Teising
  • 0172 8620411‬