ribena risikobewertung

Risikobewertung


verstehen

Wir ermitteln ereignisabhängig und anlagenspezifisch die Wahrscheinlichkeit eines Schadenseintritts. Gleichzeitig ermitteln wir die damit verbundenen Kosten, etwa für Produktionsausfall, Neubeschaffung von Maschinen oder Anlagentechnik, Reinigung und Entsorgung oder zur Beseitigung von Umweltschäden.
Daraus ergibt sich eine Quantitative Risikoanalyse und –bewertung (QRA), die dem Betreiber als belastbare Grundlage für die Formulierung von Schutzzielen dient.
Unsere Risk-Maps lassen auf einen Blick erkennen, welche Anlagen oder Bereiche grundsätzlich vor Überflutung zu schützen sind und welche ggf. eine „nasse Vorsorge“ erlauben.

ribena Risikobewertung
  • RIBENA Risiko-Beratung
  • Dipl.-Ing. (TUM) Ralf-Peter Angstmann
  • Ingenieur + Berater
  • Jägerstraße 2
  • 84576 Teising
  • 0172 8620411‬